Warum ich den Frauentag ignoriert habe

6 Apr

Ich weiß schon, wann der Internationale Frauentag ist. Ich hab immerhin in Sachsen-Anhalt studiert, da bekommt man von Discount-Bäckereien nämlich am 8. März eine rote Rose in der Fußgängerzone. Und es gibt auch immer eine Kundgebung auf dem Marktplatz.

Genau deshalb kann ich den 8. März nicht so richtig leiden. Außer ein paar larmoyanten Reden und den roten Billigrosen springt am 8. März so wenig für die Gesellschaft heraus.

Der Muttertag steht dieses Jahr ja noch bevor…

Advertisements

3 Antworten to “Warum ich den Frauentag ignoriert habe”

  1. Martin 10. April 2011 um 10:59 #

    Und auf der Kundgebung treten nur Rednerinnen auf und am Ende gibts ein kleines Ständchen von der Volksmusik-Schickse. So bleiben die Frauen schön unter sich, aber Opa hat auch noch was davon, wenn er zufällig dabei ist.
    Ich hab ehrlich gesagt den tieferen Sinn des Fauentags, so wie er heute fabriziert wird, auch noch nicht gefunden. Historisch, in der Arbeiterbewegung, ja, gut. Aber heute? Bedanke ich mich bei den Frauen, dass sie Frauen sind?
    Das ist doch irgendwie auch scho diskriminierend, oder?

  2. Vreni 10. April 2011 um 16:54 #

    Vor allem wenn man sich im Gegenzug mal den Männertag betrachtet. Da haben die Herren eine Legitimation zum Gruppensaufen. Und am Frauentag lächeln die Damen, wenn ihnen jemand eine rote Rose überreicht. Vielleicht sollten wir uns am Frauentag auch auf die Räder schwingen und uns mit Bier volllaufen lassen. Und wenn uns dann „die Gesellschaft“ vom Straßenrand aus zuwinkt mit den Worten „Ey, cool“ – dann kann man wohl von Gleichberechtigung sprechen 😉

  3. Martin 11. April 2011 um 09:52 #

    …wobei es ja nicht die zwingend die beste Art von Emanzipation ist, wenn sich alle gleich bescheuert benehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: