Feministische Männer

1 Jun

Ich war mir so sicher. Ohne männliche Feministen geht in der Feminismusdebatte nichts vorwärts. Wenn die Männer erstmal kapiert haben, wie wichtig wir sind, wie toll, wie produktiv, wie engagiert, wie multitasking-fähig, dann wird alles anders. Dann erklimmen wir die Chefetagen, dann gehört uns die versprochene halbe Welt!

Heute lache ich mich über diese Gedanken von gestern kaputt.

Eigentlich ist es wieder einmal dieselbe Falle, dieselbe Feindseligkeit meiner Zunft gegenüber wie immer. Denn ich habe keine Lust zu warten, und ich habe schon gar keine Lust, mich zu gedulden, bis alte Herren in grauen Anzügen mir liebevoll zuflüstern, dass sie jetzt endlich mein Potential erkannt haben.

Es muss uns herzlich egal sein, ob nun die Männerwelt jubelt, wenn sie wickeln darf und Fläschchen zubereiten, ob sie es super finden, wenn wir flexible Arbeitszeiten wollen oder ob sie emotional sensible Arbeitskräfte in ihren Unternehmen jetzt als Wachstumsfaktor verstehen. Es kommt nicht darauf an, wann wir endlich gehört und verstanden werden, denn wir müssen uns verstanden machen und uns Gehör verschaffen.

Ich will nicht länger warten!

Advertisements

Eine Antwort to “Feministische Männer”

  1. Angelika 25. Juni 2011 um 09:06 #

    Sorry für den zweiten Kommentar über den selben Autor – aber es passt auch hier: Ein wirklich profeministischer Mann dürfte der Autor Peter Redvoort sein – der mit „Die Söhne Egalias“ den Männern erklärt, warum sie „im Land der Gleichberechtigung“ glücklicher seinw werden – ich verschenke es laufend an die Männer in meinem Bekanntenkreis, weil ich es so toll finde …

    Angelika

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: