Mein krankes Baby

18 Jul

Baby ist krank. 40 Grad Fieber und höllische Laune- ich kann ihn gut verstehen, den Zwerg.

Schade nur, dass ausgerechnet meine beiden Bürogenossinnen den Eindruck machen, als ob ich mal ein paar bezahlte Urlaubstage machen wollen würde, inklusive Ausschlafen, ausgiebigem Brunch und Zoobesuch mit Vogelgezwitscher. Die beiden sind ebenfalls im höchst-gebärfähigen Alter, es dauert nicht mehr lange, da werden auch sie zu Hause bleiben müssen, weil ihre Babys kacken, kotzen oder im Fiebertaumel liegen. Das hindert sie nicht daran, jetzt erstmal pikiert zu sein.

Ein Bisschen Solidarität bitte mit einer vollzeitarbeitenden Mama, die nach zwei Stunden im Büro hektisch die 35 Kilometer Arbeitsweg zurückeilt, um ihr fieberndes Baby zum Arzt zu schleppen, dort zweieinhalb Stunden im Wartezimmer zu hocken und mit einer unklaren Diagnose wieder von dannen zu wackeln.

Ich bin sauer.

Advertisements

Eine Antwort to “Mein krankes Baby”

  1. Gerlinde 20. Juli 2011 um 14:48 #

    Na – da spricht mir wer direkt aus dem Herzen *seufz*
    Einziger Unterschied: bei meiner kleinen Patientin weiß man mittlerweile, woher das Fieber kommt. Was die Gesamtsituation aber nicht wirklich ändert. :/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: